Das verbindet uns. T-Mobile Austria Nachhaltigkeitsbericht 2017

Intro

Nachhaltig aus Eigennutz.

Ein offenes Wort: Wir sind nachhaltig aus Eigennutz. Wir geben hunderte Millionen dafür aus, dass wir Mobilfunkfrequenzen noch in 20 Jahren nutzen können. Weitere hunderte Millionen für ein Mobilfunknetz, das den wachsenden Datenhunger der Österreicherinnen und Österreicher heute, morgen und über-über-morgen stillen kann. Und wir forschen längst an der Technik, mit der wir die beste Verbindung im nächsten Jahrzehnt garantieren können.

Nachhaltigkeit liegt in der DNA von T-Mobile Austria. Wir folgen keinen kurzatmigen Handymoden, sondern hören nicht auf, die langlebige Infrastruktur zu bauen, die Sie in allen Lebenslagen verbindet. Mit Ihren Lieben, wenn Sie nicht bei ihnen sind. Mit Ihrem Büro, damit Sie nicht im Pendlerverkehr die Nerven verlieren müssen. Mit Ihrer Wohnung, damit Sie keine unnötigen Energiekosten haben. Und natürlich mit Ihren Freunden, Arzt und Ärztin, Kunden, Betrieb, Landwirtschaft – kurzum mit allem, was in Ihrem Leben wichtig ist.

2015 haben wir einen wichtigen Meilenstein unserer Nachhaltigkeit erreicht: Das T-Mobile-Netz und das gesamte Unternehmen sind CO2-neutral. Das erreichen wir durch Strom aus Wasserkraft und erneuerbaren Energien, Energieeffizienz, sparsamen Umgang mit Ressourcen und zertifizierte CO2-Kompensation, wo sich Emissionen (noch) nicht ganz vermeiden lassen.

Als erster Mobilfunker Österreichs und einer der ersten weltweit geben wir Nachhaltigkeit auch in die Hand unserer Kunden, indem wir das nach Fair-Trade-Regeln produzierte, leicht reparierbare und upgrade-fähige Fairphone anbieten. Nachhaltig ist auch gebrauchte Smartphones zurück zu kaufen. Wir stellen sicher, dass sie überholt werden und wieder zur Verwendung kommen.

Unser Nachhaltigkeitsbericht, nach internationalen Standards erstellt, gibt über alle Aspekte der Nachhaltigkeit bei T-Mobile Austria Auskunft.

ANDREAS BIERWIRTH
CEO T-MOBILE AUSTRIA